Zum Hauptinhalt springen

In diesem Abschnitt von Aktuelles in der Gynäkologie Wir bieten Ihnen die Nachrichten aus Presse und Medien zu Inhalten zu wissenschaftlichen Fortschritten, Behandlungen, Früherkennung und anderen Aspekten, die mit der allgemeinen Gynäkologie, gynäkologischen Onkologie, Schwangerschaft usw.

Vielen Dank für das Teilen unserer Inhalte!


TweetStudien zeigen, dass Stress durch die COVID-19-Pandemie zu unregelmäßigen Menstruationszyklen führte

Eine neue Studie ergab, dass menstruierende Frauen aufgrund von erhöhtem Stress während der COVID-19-Pandemie Unregelmäßigkeiten in ihrem Menstruationszyklus hatten.



Die Studie befragte zwischen Juli und August 200 mehr als 2020 menstruierende Frauen in den USA, um besser zu verstehen, wie Stress während der COVID-19-Pandemie ihren Menstruationszyklus beeinflusste. Mehr als die Hälfte (54 %) der an der Studie beteiligten Personen erlebte nach dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie im März 2020 Veränderungen in ihrem Menstruationszyklus.
Quelltext anzeigen Fecha: 29-09-2021
Stichworte: Ermittlung.

Rückkehr

In diesem Bereich unserer Website informieren wir Sie über die neuesten Nachrichten aus der Presse und Neuigkeiten aus den Bereichen Gynäkologie, Gesundheit und Wohlbefinden von Frauen.

Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen.Plugin Cookies

ACCEPTING
Bekanntmachung über die Cookies
FRAGEN SIE NACH EINEM DATUM