Zum Hauptinhalt springen
Häufig gestellte Fragen zur Hysterektomie (FAQ)

Häufig gestellte Fragen zu ... Hysterektomie

In diesem Artikel auf unserer Website bieten wir eine Antwort auf häufig gestellte Fragen (FAQ) zum chirurgischen Eingriff bekannt als Hysterektomie.

  • Was ist eine Hysterektomie?

Es ist ein chirurgischer Eingriff, der aus der Entfernung der Gebärmutter oder der Gebärmutter besteht, dem Organ, in das nach der Befruchtung die Eizelle implantiert wird, der Fötus wächst und sich entwickelt.

  • Was Unterschiede zwischen Hysterektomie, Salpingektomie und Oophorektomie?

La Salpingektomie ist ein chirurgischer Eingriff, bestehend aus Entfernung eines oder beider Eileiter (Röhren, die die Gebärmutter und die Eierstöcke verbinden).

La Oophorektomie ist ein chirurgischer Eingriff, bestehend aus Entfernung eines oder beider Eierstöcke (weibliche Geschlechtsdrüsen, die Eier produzieren).

  • ¿Gibt es verschiedene Arten der Hysterektomie?

Es gibt 3 Typen: die partielle, die totale und die radikale.

    • Partielle Hysterektomie: Der obere Teil der Gebärmutter wird entfernt und der Gebärmutterhals (Zervix) wird belassen.
    • Totale Hysterektomie- Die gesamte Gebärmutter wird entfernt.
    • Radikale Hysterektomie- Die gesamte Gebärmutter (einschließlich des Gebärmutterhalses), ein Teil der Vagina und ein Teil des Gewebes an den Seiten des Gebärmutterhalses werden entfernt.
  • Bei welchen Erkrankungen kann eine Hysterektomie notwendig sein?

Im Folgenden sind die gynäkologischen Pathologien aufgeführt, bei denen dieser chirurgische Eingriff erforderlich sein kann. Wenn Sie auf den Link klicken, können Sie ausführliche Informationen zu den einzelnen Krankheiten abrufen.

  • ¿Welche Ansätze gibt es bei einer Hysterektomie?

Die zur Durchführung dieses Vorgangs verfügbaren Optionen werden je nach Zugangsroute oder Zufahrt auf drei verschiedene Arten kategorisiert:

    • Hysterektomie für Bauchweg.
    • Hysterektomie für Vaginalweg.
    • Über Hysterektomie laparoskopisch.
      • Laparoskopische Hysterektomie Robotik.
      • Laparoskopische Hysterektomie von Einzelport oder Einzelport.
  • ¿Was ist eine abdominale Hysterektomie?

Es ist eine, bei der der Chirurg den Eingriff durchführt und die Gebärmutter durch einen Schnitt oder Schnitt im Unterbauch entfernt.

  • Was Ist es eine vaginale Hysterektomie?

Ein vaginale Hysterektomie Es ist eine, bei der der Chirurg den Eingriff durchführt und die Gebärmutter durch einen Schnitt im inneren Teil der Vagina entfernt.

  • Was Ist es eine laparoskopische Hysterektomie?

Es ist eine chirurgische Technik minimal invasiv die es der Patientin ermöglicht, einzugreifen und die Gebärmutter zu entfernen, indem sie millimetergenaue Schnitte im Bauch macht, wo die chirurgischen Instrumente und ein Schlauch mit einer kleinen Kamera (der Laparoskop), um ein vergrößertes Bild zu erhalten, das auf einem Bildschirm angezeigt wird.

  • Was Ist es eine Roboterhysterektomie?

La Roboterhysterektomie es Roboterassistierte laparoskopische Chirurgie (minimalinvasive Chirurgie), besonders geeignet für die Durchführung hochkomplexer chirurgischer Eingriffe. Es ist eine Technik, die fortschrittliche medizinische Einrichtungen erfordert, wie wir sie in den USA haben Corachan-Klinik.

  • Was ist eine Hysterektomie Single-Port oder Single-Port?

La Hysterektomie Einzelport oder Einzelport Es handelt sich um einen minimal-invasiven laparoskopischen Eingriff, der durch einen einzigen Mikroschnitt im Bauchraum durchgeführt wird, durch den die chirurgischen Instrumente eingeführt und der Eingriff durchgeführt wird.

  • ¿Wovon hängt es ab, den einen oder anderen Zugangsweg zu wählen, um eine Hysterektomie durchzuführen?

La Wahl des einen oder anderen Zugangsweges die ausführen Hysterektomie (Entfernung der Gebärmutter) hängt insbesondere von der Art der durchzuführenden Hysterektomie (radikal, total oder partiell), der Ursache, die den chirurgischen Eingriff motiviert (Krebs, Endometriose, Komplikationen bei der Geburt usw.) und der Erfahrung und den Fähigkeiten des Chirurgen ab .

  • ¿Wie bereitet man sich auf eine Hysterektomie vor?

Es ist wichtig, dass die Patientin ihren Gynäkologen vorher über Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel oder Naturheilmittel informiert, die sie möglicherweise einnimmt, damit ihr Arzt ihr in den Tagen vor dem Eingriff sagen kann, wie sie vorgehen soll.

Während der 48 Stunden vor dem Eingriff wird dem Patienten empfohlen:

    • Nicht rauchen
    • Kein Alkohol trinken.
    • Achten Sie auf eine weiche Ernährung.
    • Stress reduzieren.
  • ¿Wie lange dauert eine Hysterektomie?

La Betriebsdauer kommt auf die an Art der Hysterektomie und der Ursache, die den chirurgischen Eingriff motiviert. In einigen Fällen von Krebs kann eine längere Zeit erforderlich sein und Endometriose und weniger Zeit, wenn die Gebärmutter aus einer gutartigen oder anderen Ursache entfernt werden muss.

  • ¿Wie lange dauert der Krankenhausaufenthalt und die postoperative Erholung nach einer Hysterektomie?

La Hysterektomie Es kann zwischen 2 und 5 Tagen Krankenhausaufenthalt erfordern, und die postoperative Erholung kann zwischen 2 und 8 Wochen relativer Ruhe dauern, abhängig von der Art der Hysterektomie und der Ursache, die sie motiviert hat.

    • Abdominale Hysterektomie: bis zu 5 Tage Krankenhausaufenthalt und eine postoperative Erholungsphase von 4 bis 8 Wochen.
    • Vaginale Hysterektomie: 1 bis 4 Tage Krankenhausaufenthalt und eine postoperative Erholungsphase von 2 bis 4 Wochen.
    • Laparoskopische Hysterektomie: 1 bis 4 Tage Krankenhausaufenthalt und eine postoperative Erholungsphase von 2 bis 4 Wochen.
  • ¿Welche Vorsichtsmaßnahmen sind nach einer Hysterektomie erforderlich?

Die Vorsichtsmaßnahmen kann je nach variieren Art der Operation.

Während der vom Chirurgen angegebenen Zeit ist es notwendig:

    • Behalten totale Ruhe oder relative Ruhe (je nach Indikation des Gynäkologen).
    • Heben Sie kein Gewicht
    • Nicht baden.
    • Treiben Sie keinen intensiven Sport.
    • Keinen Geschlechtsverkehr haben.
    • Verwenden Sie keine Tampons.
    • Wenn eine Aktivität weh tut oder stört, sollte die Aktivität abgebrochen werden.
  • Wann ist ein Besuch beim Gynäkologen notwendig?

In den folgenden Fällen ist es notwendig, in den Tagen nach dem Eingriff sofort eine Konsultation mit dem Gynäkologen zu beantragen:

    • Wenn der Patient Fieber hat (gleich oder höher als 38 ° C)
    • Wenn die Wunde blutet.
    • Wenn der Schmerz anhält.
    • Wenn beim Wasserlassen Schwierigkeiten oder Schmerzen auftreten.
    • Bei sehr starkem Ausfluss aus der Scheide und/oder mit schlechtem Geruch.
    • In jedem anderen unvorhergesehenen und für den Patienten beunruhigenden Umstand.
  • Wie sollte die Ernährung nach einer Hysterektomie sein?

Es ist ratsam, eine abwechslungsreiche Ernährung einzuhalten, ausreichend Wasser zu trinken und zu trinken und den Verzehr von Obst und Gemüse zu erhöhen, um Verstopfung zu vermeiden.

  • Wann ist wieder Autofahren möglich?

Immer mit ärztlicher Erlaubnis, in einigen Fällen kann es 4 oder 5 Tage nach der Operation möglich sein, Auto zu fahren.

  • Wann ist körperliche Bewegung und Sport wieder möglich?

Es wird empfohlen, die moderate körperliche Aktivität (Hausrundgang, kurze Spaziergänge) ab den ersten Tagen der postoperativen Phase, aber es ist notwendig, mit dem Gynäkologen zu sprechen, wann es möglich ist, Sport mit höherer Intensität auszuüben.

  • Wann können Sie wieder arbeiten?

In einigen Fällen kann die Patientin zwei Wochen nach der Operation wieder ins Berufsleben und in ihre täglichen Aktivitäten zurückkehren, jedoch ist eine vorherige Konsultation mit dem Gynäkologen erforderlich.

  • Wann kann man wieder penetrativen Sex haben?

Dies hängt von der Art der Intervention und dem Ansatz ab, aber im Allgemeinen kann es ratsam sein, während der ersten 4 bis 6 Wochen nach der Intervention keinen penetrativen Sex zu haben.

  • Wann ist die erste postoperative Kontrolle? und gynäkologische Kontrollen?

Wenn es keinen Grund gibt, damit zu rechnen, wird nach einer Hysterektomie die erste postoperative Überprüfung es wird normalerweise 7 bis 10 Tage nach der Operation durchgeführt.

Überwachen und gynäkologische Kontrollen Später hängen von der Ursache ab, die den chirurgischen Eingriff motiviert hat.

  • Was sind die Risiken dieser Operation?

Komplikationen, die bei a . auftreten können Hysterektomie  beziehen sich (wie jede andere Operation) auf die Anästhesie, den Eingriff selbst und die postoperative Phase:

  • Allergische Reaktion auf Medikamente.
  • Atemprobleme im Zusammenhang mit Anästhesie oder Operation.
  • Starke Blutungen während der Operation.
  • Infektion
  • Beschädigung oder Verletzung der Bauchstrukturen während des Eingriffs.
  • Beschwerden beim Geschlechtsverkehr, Schwierigkeiten beim Wasserlassen, Schmerzen im Beckenbereich.
  • Tiefe Venenthrombose und Lungenembolie.

Irgendwelche Zweifel?

Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Team

    Ich stimme zu Datenschutz

    Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

    Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen.Plugin Cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung über die Cookies
    FRAGEN SIE NACH EINEM DATUM