Zum Hauptinhalt springen
Internationaler Konsens zur Hormontherapie in den Wechseljahren

Internationaler Konsens zur Hormontherapie in den Wechseljahren

Präsentiert das weltweit erste Konsensdokument zur Normalisierung der Anwendung der Hormontherapie für die Menopause (HMT), an dem die wichtigsten internationalen wissenschaftlichen Gesellschaften für Menopause und Gynäkologie teilgenommen haben.

Das Konsensdokument, das von 21 nationalen und internationalen wissenschaftlichen Gesellschaften durchgeführt wurde und von der spanischen Vereinigung für das Studium der Menopause (EMEA), empfiehlt den Beginn einer Hormontherapie vor dem 60.

Derzeit verwenden nur 4 % der symptomatischen Frauen in den Wechseljahren und 2,35 % der Frauen in der Perimenopause Hormontherapie (laut Daten aus einer Umfrage der Spanischen Gesellschaft zum Studium der Menopause), verglichen mit 20 % vor zwanzig Jahren.

Dieser Rückgang der Anwendung von Hormontherapien, hauptsächlich aufgrund von Fehlinformationen und Angst vor Nebenwirkungen, bedeutet, dass „Frauen über 50 heute mehr Knochenbrüche erleiden und eine schlechtere Lebensqualität haben als ihre Mütter, die sie behandelt haben“, bestätigt einer der Vertreter der International Menopause Society.

Eine Hormontherapie kann Symptome wie Schlaflosigkeit, Hitzewallungen oder Gewichtszunahme lindern“

Wird sie nicht durch eine Hormonbehandlung kompensiert, führt die geringere Östrogenproduktion bei 20 Prozent der Frauen zu Symptomen wie Schlaflosigkeit, Hitzewallungen, schlechter Stimmung, Gewichtszunahme, Veränderungen im Sexualleben und mittelfristig zu einer erhöhtes Risiko für Frakturen und Schlaganfälle.

La Die Hormontherapie ist wirksam und sicher, sie kann die Lebensqualität verbessern und einigen Erkrankungen vorbeugen, von denen Frauen betroffen sind Wechseljahre, heißt es im Konsensdokument

Die Hormontherapie wird eingesetzt, „um die Symptome zu lindern, die nach dem Rückgang der Hormone am Ende des fruchtbaren Alters der Frau auftreten. Es kann sehr nützlich sein für die möglichen Folgen der Menopause, wie osteoporotische Frakturen, kognitive Beeinträchtigungen oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen“, erklärte María Jesús Cancelo, Vizepräsidentin der Spanischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SEGO).

WISSENSCHAFTLICHE GESELLSCHAFTEN UNTERZEICHNER DES KONSENS

  • Europäische Menopause- und Andropause-Gesellschaft (EMAS)
  • Europäische Gesellschaft für Gynäkologie (ESG)
  • Lateinamerikanische Föderation der Gesellschaften für Geburtshilfe und Gynäkologie (FLASOG)
  • International Menopause Society (IMS)
  • Internationale Gesellschaft für Gynäkologische Endokrinologie (ISGE)
  • Iberoamerikanisches Netzwerk für sexuelle und reproduktive Gesundheit (REDISSER)
  • Spanische Vereinigung zum Studium der Menopause (AEEM)
  • Spanische Stiftung zum Studium der Menopause (FEEM)
  • Sektion Onkologische Gynäkologie der Spanischen Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Spanische Gesellschaft für Kardiologie (SEC)
  • Spanische Gesellschaft für Empfängnisverhütung (SEC)
  • Spanische Gesellschaft für Endokrinologie und Ernährung (SEEN)
  • Spanische Gesellschaft für Gemeinschaftsapotheke (SEFAC)
  • Spanische Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (SEGO)
  • Spanische Gesellschaft für Hämatologie und Hämotherapie (SEHH)
  • Spanische Gesellschaft der Hausärzte (SEMERGEN)
  • Spanische Gesellschaft für medizinische Onkologie (SEOM)
  • Spanische Gesellschaft für Verdauungspathologie (SEPD)
  • Spanische Gesellschaft für Senologie und Brustpathologie (SESPM)
  • Spanische Gesellschaft für Thrombose und Hämostase (SETH)
  • Spanische Gesellschaft zum Studium der Fettleibigkeit (SEEDO)

Frauen, an deiner Seite

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren:

WhatsApp: 34934 160 606

E-Mail: info@womens.es

Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Team

    Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

    Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen.Plugin Cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung über die Cookies
    FRAGEN SIE NACH EINEM DATUM