Zum Hauptinhalt springen
Prämenstruelles Syndrom, Grünflächen, Symptome lindern

Prämenstruelles Syndrom: Lindern Grünflächen die Symptome?

Das prämenstruelle Syndrom (PMS) verursacht bei bis zu 20 % der Frauen im gebärfähigen Alter irgendwann in ihrem Leben psychische und physische Symptome: Angstzustände, Schlafstörungen, Bauchschmerzen, Brustspannen, Kopfschmerzen usw. Eine wissenschaftliche Studie hat erstmals den Zusammenhang zwischen PMS und dem Vorhandensein städtischer Grünflächen analysiert.

Die vom Barcelona Institute for Global Health (ISGlobal) und der Universität Bergen durchgeführte Studie wurde mit Daten von mehr als 1.000 norwegische und schwedische Frauen zwischen 18 und 49 Jahren.

Die Forscher wollten untersuchen, inwieweit in der Nähe von städtischen Grünflächen leben könnte von Vorteil sein für lindert die Symptome von PMS und ob dieser Zusammenhang durch den Body Mass Index (BMI), Luftverschmutzung oder körperliche Aktivität vermittelt werden könnte.

Die Frauen, die an der Studie teilnahmen, füllten einen Fragebogen zu ihrem Lebensstil, ihrer reproduktiven Gesundheit und der Häufigkeit körperlicher Aktivität aus und gaben an, ob sie an einer der acht Erkrankungen litten die häufigsten Symptome von PMS.

  • Bauchschmerzen
  • Zarte Brüste
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Reizbarkeit
  • Ängstlichkeit
  • Erhöhte Empfindlichkeit
  • Depression

Die Schlussfolgerungen der Studie, veröffentlicht im Magazin Umwelt Internationale, zeigte, dass Frauen, die in Gegenden und Stadtteilen mit mehr Grünflächen lebten, unter weniger Symptome von PMS und vor allem geringere Wahrscheinlichkeit, bis zu vier der acht untersuchten Symptome zu erleiden.

Stress kann die PMS-Symptome verschlimmern, indem er den Spiegel des Hormons Cortisol erhöht.

„Drei der vier Symptome, die sich mit der Exposition gegenüber Grünflächen verbesserten, waren psicológicos, was mit dem übereinstimmt, was wir bereits wussten: Der Kontakt mit der Natur ist vorteilhaft, um Stress abzubauen und die psychische Gesundheit zu verbessern", hat erklärt Kai Triebner, ein Forscher an der Universität Bergen und Erstautor der Veröffentlichung. „Stress kann die PMS-Symptome verschlimmern, indem er den Spiegel des Hormons Cortisol erhöht, was wiederum mit einer erhöhten Progesteronfreisetzung verbunden sein könnte, die mit dem Auftreten von PMS-Symptomen in Verbindung gebracht wurde“, sagte er.

PRÄVALENZ UND BEHANDLUNG DES PRÄMENSTRUELLEN SYNDROMS

Prämenstruelle Störungen beeinträchtigen das Wohlbefinden und die Gesundheit von Millionen von Frauen auf der ganzen Welt.

Viele Frauen leiden in den Tagen vor der Menstruation unter körperlichen Beschwerden. Im Allgemeinen sind diese Symptome mild, aber sie können auch so akut sein, dass sie die Lebensqualität der Frau beeinträchtigen, bis sie sogar handlungsunfähig ist.

Neben medizinischen oder pharmakologischen Behandlungen gibt es Optionen im Zusammenhang mit Ernährungsumstellung, angemessener Bewegung oder Stressbewältigung, die Symptome lösen oder mildern und die Lebensqualität einer Frau verbessern können.

Frauen, die an den Symptomen des prämenstruellen Syndroms leiden, sollten Schmerzen oder Beschwerden nicht herunterspielen: Gehen Sie am besten zu Ihrem Gynäkologen, damit er eine genaue Diagnose stellen kann, die die am besten geeignete Behandlung ermöglicht.

Frauen, an deiner Seite

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren:

WhatsApp: 34934 160 606

E-Mail: info@womens.es

Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Team

    Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

    Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen.Plugin Cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung über die Cookies
    FRAGEN SIE NACH EINEM DATUM