Zum Hauptinhalt springen
Covid19. Fotos der Ärzte Dexeus und Carmona

Wichtige Informationen für unsere Patienten in Bezug auf COVID-19

Dr. Francisco Carmona Exzellenz in der Gynäkologie
Der Gynäkologe Damián Dexeus

Autoren:
Dr Francisco Carmona
Wissenschaftliche Leiterin der Frauen
Dr. Damian Dexeus
Ärztlicher Direktor der Frauen

Autoren:
Dr Francisco Carmona
Wissenschaftliche Leiterin der Frauen
Dr. Damian Dexeus
Ärztlicher Direktor der Frauen

Veröffentlichung Juli 2022

Beginnend um 00:00 Uhr Freitag Juli 8 2022, unter Berücksichtigung der Empfehlungen der Generalunterdirektion für Überwachung und Reaktion auf Notfälle im Bereich der öffentlichen Gesundheit der Generalitat de Catalunya, ya Für die Aufnahme ins Krankenhaus oder für die Durchführung jeglicher Art von chirurgischen, geburtshilflichen oder invasiven Eingriffen ist es nicht unbedingt erforderlich, dass Patienten einen vorherigen negativen PCR-Test vorlegen.

Um jedoch eine aktive Präventionspolitik zu verfolgen, müssen Patienten bei der Aufnahme ins Krankenhaus (sowohl geplant als auch dringend) eine Selbsterklärung unterzeichnen, die für Folgendes verantwortlich ist:

  • Mögliche Symptome, die mit COVID vereinbar sind.
  • Expositionsrisikosituationen von weniger als 5 Tagen

Wenn die für eine Operation oder Geburtshilfe geplanten Patienten Symptome haben, die mit COVID vereinbar sind, oder wenn die Patienten keine Symptome haben, aber in den letzten 5 Tagen das Risiko einer Exposition aufweisen, werden wir zu einer vorläufigen Aufnahme und einer individuellen präoperativen Neubewertung übergehen, und falls erforderlich, führen wir die erforderlichen spezifischen diagnostischen Tests durch.

Bei Patienten, die als dringend eingestuft werden oder aus klinischen Gründen nicht verschoben werden können, werden die entsprechenden Standardpräventions- und Isolationsmaßnahmen angewendet und die erforderliche Behandlung durchgeführt.

Gynäkologische Besuche

Bei Women's CD üben wir unsere berufliche Tätigkeit aus strikt nach den Protokollen, Richtlinien und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden.

Zu Ihrer Sicherheit und der unserer Profis:

  • Wenn Sie glauben, irgendwelche Symptome (Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Halsschmerzen) zu haben oder in den letzten Tagen Kontakt mit jemandem mit COVID hatten, rufen Sie uns an und wir werden Sie über das weitere Vorgehen informieren.
  • Wir bitten Sie, mit größtmöglicher Pünktlichkeit zu Ihrem Termin zu erscheinen.
  • Bei Ihren persönlichen Terminen, beim Beratungsgespräch oder der Durchführung des Ultraschalls können Sie sich in der aktuellen Situation und gemäß den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden auf Wunsch von einer Person Ihrer Wahl begleiten lassen.
  • Beim Zugang zu den Einrichtungen stellen wir hydroalkoholisches Gel zur Verfügung und überprüfen die obligatorische und ordnungsgemäße Verwendung der Maske.
  • Vollständige Desinfektion der Umgebungsluft mit Geräten, die das Coronavirus beseitigen, Klimaanlagen und Lüftungssysteme, um eine vollständige Erneuerung der Luft und bakteriologische Desinfektion der Kontaktbereiche zu erreichen.
  • Bezogen auf die Operationssäle haben diese die maximale Sicherheitsklassifizierung ISO 5 „Klasse A“ erhalten.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen stellen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

WhatsApp: 34 934 160 606
Telefon: 934 160 606
E-Mail: 
info@womens.es

Ausgabe Mai 2022

Stand heute, unter Berücksichtigung der aktuellen epidemiologischen Situation und der wissenschaftlichen Konsensempfehlungen, um die Übertragung von COVID-19 bei der Versorgung von Patienten in der Corachan-Pflege zu verhindern:

  1. Bei Patienten MIT Symptomen, die einer COVID-19-Infektion entsprechenein negativer PCR-Test ist erforderlich (innerhalb der letzten 24 Stunden), um aufgenommen oder ins Krankenhaus eingeliefert zu werden.
  2. En Patienten OHNE Symptome, die mit einer COVID-19-Infektion vereinbar sind ein PCR-Test ist erforderlich vorherige Ablehnung (aus den letzten 72 Stunden) für:
    • Aufnahme in die Krankenhausetage, um insbesondere chirurgische Patienten zu schützen, die voraussichtlich die Atemwege für die Anästhesie verwenden werden oder die im Allgemeinen zusätzliche persönliche pathologische Risiken haben, insbesondere solche im Zusammenhang mit der Immunität.
    • Chirurgische Patienten, die für einen größeren ambulanten Eingriff zugelassen sind, mit voraussichtlicher Verwendung eines Atemwegs für die Anästhesie (ACUE BOX oder ACUE-Raum).
    • Respiratorische Fiberoskopie.
  3. Bei Patienten OHNE mit COVID-19 kompatible Symptome und Erklärung über das Fehlen von Risikokontakten in den letzten 72 Stunden Kein vorheriger Test ist erforderlich für:
    • IVF oder ähnliche Punktionen.
    • Verdauungsendoskopie (undeutlich Gastroskopie oder Koloskopie).
    • Kleine ambulante Chirurgie (ambulant oder ACUE-BOX).
    • Größere ambulante Operationen OHNE Vorkehrungen für die Verwendung eines Atemwegs für die Anästhesie (ACUE-Box oder ACUE-Raum.
    • R Magnetic, CT oder ECO mit Sedierung.
  4. SPEZIALFÄLLE:
    • EnLieferungen: Durchführung der PCR nach geburtshilflicher Versorgung zur Standortverwaltung auf Krankenstationen.
    • EnDringende Operationen oder Eingriffe deren klinischer Status das Warten auf das PCR-Ergebnis nicht zulässt, werden von TAR-Antigens validiert.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen stellen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

WhatsApp: 34 934 160 606
Telefon: 934 160 606
E-Mail: 
info@womens.es

Ausgabe April 2022

Die Verwendung der Maske ist in Gesundheitszentren, Diensten und Einrichtungen weiterhin obligatorisch

El Artikel 6 des Gesetzes 2/2021, vom 29. März, legt die Annahmen der obligatorischen Verwendung der Maske für Personen ab 6 Jahren fest.

Laut diesem Artikel wird die Verwendung einer Maske in Gesundheitszentren, Diensten und Einrichtungen beibehalten, in Bereichen, in denen möglicherweise eine größere Konzentration schutzbedürftiger Personen mit einem höheren Risiko für schwere Krankheiten besteht.

La obligatorisch das Tragen einer Maske während des Aufenthalts in einer der Abhängigkeiten des Gesundheitszentrums betrifft Mitarbeiter, Besucher und Patienten.

Ausnahme: Für eingelassene Personen besteht keine Maskenpflicht, während sie sich in ihrem Zimmer aufhalten.

Begleitpersonen müssen immer eine Maske tragen, auch wenn sie sich im Zimmer der eingelassenen Person aufhalten.

  • PATIENTEN MIT EINEM TERMIN ODER GEPLANTEN TEST:

Pro Patient ist bei einem ambulanten Besuch und/oder diagnostischen Test nur 1 Begleitperson erlaubt.

Um Menschenansammlungen zu vermeiden, können Sie den Warteraum frühestens 10 Minuten vor der vereinbarten Besuchszeit betreten.

  • ZUGELASSENE PATIENTEN:

Die Begleitperson muss im Raum bleiben und die festgelegten Schutzstandards (Maske, Handhygiene etc.) einhalten.

Die Begleitperson kann aus persönlichen Gründen vorübergehend vom Zentrum abwesend sein.

Bei einem Wechsel der Begleitperson muss der Wechsel im Saal der Klinik erfolgen.

Besuche sind strengstens untersagt.

Für alle Patienten, die ins Krankenhaus eingeliefert oder für Tests aufgenommen wurden, ist es obligatorisch, in den letzten 72 Stunden eine negative PCR durchführen zu lassen, auch bei Patienten mit einem vollständigen Impfplan oder einer Bescheinigung, dass sie die Krankheit überstanden haben.

Gynäkologische Besuche

Bei Women's CD üben wir unsere berufliche Tätigkeit aus strikt nach den Protokollen, Richtlinien und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden.

Zu Ihrer Sicherheit und der unserer Profis:

  • Wenn Sie glauben, irgendwelche Symptome (Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Halsschmerzen) zu haben oder in den letzten Tagen Kontakt mit jemandem mit COVID-19 hatten, rufen Sie uns an und wir informieren Sie über das weitere Vorgehen.
  • Bei Ihren persönlichen Terminen, beim Beratungsgespräch oder der Durchführung des Ultraschalls können Sie sich in der aktuellen Situation und gemäß den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden auf Wunsch von einer Person Ihrer Wahl begleiten lassen.
  • Wir bitten Sie, mit größtmöglicher Pünktlichkeit zu Ihrem Termin zu erscheinen.
  • Beim Zugang zu den Einrichtungen stellen wir hydroalkoholisches Gel zur Verfügung und überprüfen die obligatorische und ordnungsgemäße Verwendung der Maske.
  • Die geschützten Bereiche der COVID-19-Klinik wurden übersichtlich gekennzeichnet und die Aufzüge für die Nutzung durch Patienten und Fachpersonal differenziert.
  • Die Gemeinschaftsräume sind an die Vorschriften zur Einhaltung des zwischenmenschlichen Sicherheitsabstands angepasst, sowohl an den Schaltern als auch in den Warte- und Beratungsräumen.
  • Vollständige Desinfektion der Umgebungsluft mit Geräten, die das Coronavirus beseitigen, Klimaanlagen und Lüftungssysteme, um eine vollständige Erneuerung der Luft und bakteriologische Desinfektion der Kontaktbereiche zu erreichen.
  • Bezogen auf die Operationssäle haben diese die maximale Sicherheitsklassifizierung ISO 5 „Klasse A“ erhalten.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen stellen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

WhatsApp: 34 934 160 606
Telefon: 934 160 606
E-Mail: 
info@womens.es

Ausgabe Februar 2022

NEUE MASSNAHMEN FÜR BEGLEITENDE PATIENTEN

Angesichts der günstigen Entwicklung der Pandemiesituation und gemäß den Empfehlungen des katalanischen Gesundheitsdienstes leiten wir eine Deeskalation der Beschränkungsmaßnahmen ein.

Ab heute, 17. Februar 2022, gelten folgende Maßnahmen:

  • PATIENTEN MIT EINEM TERMIN ODER GEPLANTEN TEST:

Pro Patient ist bei einem ambulanten Besuch und/oder diagnostischen Test nur 1 Begleitperson erlaubt.

Um Menschenansammlungen zu vermeiden, können Sie den Warteraum frühestens 10 Minuten vor der vereinbarten Besuchszeit betreten.

  • ZUGELASSENE PATIENTEN:

Nur 1 Begleitperson darf im Zimmer übernachten.

Die Begleitperson muss sich durchgehend im Raum aufhalten und die festgelegten Schutzstandards (Maske, Handhygiene etc.) einhalten.

Die Begleitperson kann aus persönlichen Gründen vorübergehend vom Zentrum abwesend sein.

Bei einem Wechsel der Begleitperson muss der Wechsel im Saal der Klinik erfolgen.

Besuche sind strengstens untersagt.

Für alle Patienten, die ins Krankenhaus eingeliefert oder für Tests aufgenommen wurden, ist es obligatorisch, in den letzten 72 Stunden eine negative PCR durchführen zu lassen, auch bei Patienten mit einem vollständigen Impfplan oder einer Bescheinigung, dass sie die Krankheit überstanden haben.

  • NOTFALLDIENST:

Die Begleitpersonen von Patienten, die in die Notaufnahme kommen, sollen sich vorzugsweise außerhalb der Absperrung in den dafür eingerichteten Bereichen und unter Einhaltung der Präventionsvorschriften aufhalten.

Nur 1 Begleitperson wird Zugang zu den Patienten gewährt, die in der Notaufnahme unter Beobachtung bleiben müssen oder die zu einer Krankenhauseinweisung führen.

  • CHIRURGISCHE UND ENDOSKOPISCHE AMBULANTE:

Begleitpersonen sollten grundsätzlich am Empfang der Klinik/Cafeteria/draußen warten, bis sie über die Entlassung des Patienten informiert werden.

Ausnahmsweise verwaltet der Bereich „curta estada“ die je nach Zustand des Patienten zugelassenen Begleitpersonen und die bei der Entlassung erforderliche Begleitung.

Gynäkologische Besuche

Bei Women's CD üben wir unsere berufliche Tätigkeit aus strikt nach den Protokollen, Richtlinien und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden.

Zu Ihrer Sicherheit und der unserer Profis:

  • Wenn Sie glauben, Symptome (Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Halsschmerzen) zu haben oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer Person mit COVID-19 hatten, rufen Sie uns an und wir informieren Sie über das weitere Vorgehen.
  • Bei Ihren persönlichen Terminen, beim Beratungsbesuch oder der Durchführung des Ultraschalls können Sie in der aktuellen Situation und nach den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden auf Wunsch von einer (1) Person Ihrer Wahl begleitet werden.
  • Wir bitten Sie, mit größtmöglicher Pünktlichkeit zu Ihrem Termin zu erscheinen.
  • Beim Zugang zu den Einrichtungen stellen wir hydroalkoholisches Gel zur Verfügung und überprüfen die obligatorische und ordnungsgemäße Verwendung der Maske.
  • Die geschützten Bereiche der COVID-19-Klinik wurden übersichtlich gekennzeichnet und die Aufzüge für die Nutzung durch Patienten und Fachpersonal differenziert.
  • Die Gemeinschaftsräume sind an die Vorschriften zur Einhaltung des zwischenmenschlichen Sicherheitsabstands angepasst, sowohl an den Schaltern als auch in den Warte- und Beratungsräumen.
  • Vollständige Desinfektion der Umgebungsluft mit Geräten, die das Coronavirus beseitigen, Klimaanlagen und Lüftungssysteme, um eine vollständige Erneuerung der Luft und bakteriologische Desinfektion der Kontaktbereiche zu erreichen.
  • Bezogen auf die Operationssäle haben diese die maximale Sicherheitsklassifizierung ISO 5 „Klasse A“ erhalten.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen stellen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

WhatsApp: 34 934 160 606
Telefon: 934 160 606
E-Mail: 
info@womens.es

Veröffentlichung im Dezember 2021

NEUE MASSNAHMEN FÜR BESUCHE UND BEGLEITUNG VON PATIENTEN

Aufgrund der Zunahme von COVID-19-Fällen und um das Risiko von Krankenhausinfektionen zu minimieren, informieren wir Sie über folgende Einschränkungen für Begleitpersonen:

  • PATIENTEN MIT AUFNAHME- UND NOTFALLDIENST:

Nur bei Schwangeren, pädiatrischen Patienten, Angehörigen oder solchen, bei denen die Begleitperson den Betreuungsprozess entscheidend erleichtern kann, ist nur 1 Begleitperson des Familienkerns erlaubt.

Begleitpersonen von Patienten, die in die Notaufnahme kommen, müssen sich außerhalb der Räumlichkeiten aufhalten. Damit sie unter Berücksichtigung von Präventionsmaßnahmen möglichst bequem warten können, wurde ein nahegelegener Bereich eingerichtet, der sie per Handy oder persönlich im dafür vorgesehenen Wartebereich informiert.

  • PATIENTEN MIT EINEM TERMIN ODER GEPLANTEN TEST:

Nur bei Minderjährigen oder unterhaltsberechtigten Personen ist nur 1 Begleitperson pro Person erlaubt.

  • BESUCHE UND BEGLEITER BEI KRANKENHAUSPATIENTEN:

Besuche und die Möglichkeit von Begleitpersonen in den Zimmern aufgenommener oder stationärer Patienten sind nicht gestattet.

Diese Einschränkung gilt nicht für besonders empfindliche Patienten wie Kinder- oder geburtshilfliche Patienten, dies alles immer im Ermessen des Anlagenpersonals.

Ab Donnerstag, 07. Dezember, 00:9 Uhr, müssen alle Patienten, die ins Krankenhaus oder zu Tests eingeliefert werden, in den letzten 48 Stunden eine negative PCR durchführen lassen, auch bei Patienten mit vollständigem Impfplan oder Zertifizierung die Krankheit überwunden zu haben.

Gynäkologische Besuche

Bei Women's CD üben wir unsere berufliche Tätigkeit aus strikt nach den Protokollen, Richtlinien und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden.

Zu Ihrer Sicherheit und der unserer Profis:

  • Wenn Sie glauben, Symptome (Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Halsschmerzen) zu haben oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer Person mit COVID-19 hatten, rufen Sie uns an und wir informieren Sie über das weitere Vorgehen.
  • Wir bitten Sie, mit größtmöglicher Pünktlichkeit zu Ihrem Termin zu erscheinen.
  • Beim Zugang zu den Einrichtungen stellen wir hydroalkoholisches Gel zur Verfügung und überprüfen die obligatorische und ordnungsgemäße Verwendung der Maske.
  • Die geschützten Bereiche der COVID-19-Klinik wurden übersichtlich gekennzeichnet und die Aufzüge für die Nutzung durch Patienten und Fachpersonal differenziert.
  • Die Gemeinschaftsräume sind an die Vorschriften zur Einhaltung des zwischenmenschlichen Sicherheitsabstands angepasst, sowohl an den Schaltern als auch in den Warte- und Beratungsräumen.
  • Vollständige Desinfektion der Umgebungsluft mit Geräten, die das Coronavirus beseitigen, Klimaanlagen und Lüftungssysteme, um eine vollständige Erneuerung der Luft und bakteriologische Desinfektion der Kontaktbereiche zu erreichen.
  • Bezogen auf die Operationssäle haben diese die maximale Sicherheitsklassifizierung ISO 5 „Klasse A“ erhalten.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen stellen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

WhatsApp: 34 934 160 606
Telefon: 934 160 606
E-Mail: 
info@womens.es

Ausgabe November 2021

NEUE MASSNAHMEN FÜR BEGLEITENDE PATIENTEN

November 9 treten neue Flexibilitätsmaßnahmen für den Zugang zum Zentrum für begleitende Patienten in Kraft.

Krankenhauspatienten

  • 1 Begleitperson pro Patient ist im Zimmer erlaubt.
  • Um zu vermeiden, dass sich mehr als 1 Begleitperson im Zimmer befindet, muss der Begleitpersonenwechsel im Flur der Klinik erfolgen.
  • Erhält der Patient Besuch, muss die übliche Begleitperson das Zimmer verlassen und den Austausch an der Rezeption vornehmen.

Mütterlicher Bereich

  • Das Paar gilt als Familieneinheit und gilt nicht als Lebensgefährtin.

NICHT-chirurgische ambulante Patienten (ambulante Sprechstunden im gesamten Corachan Campus)

  • Pro Patient ist eine (1) Begleitperson erlaubt.
  • Das Wartezimmer sollte frühestens 10 Minuten vor der geplanten Besuchszeit betreten werden.

Chirurgische ambulante Patienten

  • Begleitpersonen von OP-Ambulanzen sind grundsätzlich nicht erlaubt (Begleitpersonen können an der Klinikrezeption, in der Cafeteria oder im Freien warten, bis sie über die Entlassung des Patienten informiert werden).
  • Je nach Zustand des Patienten bei der Entlassung verwaltet der Kurzaufenthaltsbereich die erlaubten Begleitpersonen.

Notfallpatienten

  • Für Patienten, die in der Notaufnahme unter Beobachtung bleiben, ist der Zugang zu 1 Begleitperson gestattet.
  • Für Patienten, die ins Krankenhaus eingeliefert werden müssen, ist der Zutritt von 1 Begleitperson gestattet.

Gynäkologische Besuche

Bei Women's CD üben wir unsere berufliche Tätigkeit aus strikt nach den Protokollen, Richtlinien und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden.

Zu Ihrer Sicherheit und der unserer Profis:

  • Wenn Sie glauben, Symptome (Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Halsschmerzen) zu haben oder in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einer Person mit COVID-19 hatten, rufen Sie uns an und wir informieren Sie über das weitere Vorgehen.
  • Bei Ihren persönlichen Terminen, beim Beratungsbesuch oder der Durchführung des Ultraschalls können Sie in der aktuellen Situation und nach den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden auf Wunsch von einer (1) Person Ihrer Wahl begleitet werden.
  • Wir bitten Sie, mit größtmöglicher Pünktlichkeit zu Ihrem Termin zu erscheinen.
  • Beim Zugang zu den Einrichtungen stellen wir hydroalkoholisches Gel zur Verfügung und überprüfen die obligatorische und ordnungsgemäße Verwendung der Maske.
  • Die geschützten Bereiche der COVID-19-Klinik wurden übersichtlich gekennzeichnet und die Aufzüge für die Nutzung durch Patienten und Fachpersonal differenziert.
  • Die Gemeinschaftsräume sind an die Vorschriften zur Einhaltung des zwischenmenschlichen Sicherheitsabstands angepasst, sowohl an den Schaltern als auch in den Warte- und Beratungsräumen.
  • Vollständige Desinfektion der Umgebungsluft mit Geräten, die das Coronavirus beseitigen, Klimaanlagen und Lüftungssysteme, um eine vollständige Erneuerung der Luft und bakteriologische Desinfektion der Kontaktbereiche zu erreichen.
  • Bezogen auf die Operationssäle haben diese die maximale Sicherheitsklassifizierung ISO 5 „Klasse A“ erhalten.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen stellen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

WhatsApp: 34 934 160 606
Telefon: 934 160 606
E-Mail: 
info@womens.es

Ankündigung vom September 2021

Sonderregelungen für gynäkologische Besuche

Bei Women's CD üben wir unsere berufliche Tätigkeit aus strikt nach den Protokollen, Richtlinien und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden.

Zu Ihrer Sicherheit und der unserer Profis:

  • Wir bitten Sie, mit größtmöglicher Pünktlichkeit zu Ihrem Termin zu erscheinen.
  • Beim Zugang zu den Einrichtungen stellen wir hydroalkoholisches Gel zur Verfügung und überprüfen die obligatorische und ordnungsgemäße Verwendung der Maske.
  • Bei Ihren persönlichen Terminen, beim Beratungsbesuch oder der Durchführung des Ultraschalls können Sie in der aktuellen Situation und nach den Empfehlungen der Gesundheitsbehörden auf Wunsch von einer (1) Person Ihrer Wahl begleitet werden.
  • Die geschützten Bereiche der COVID-19-Klinik wurden übersichtlich gekennzeichnet und die Aufzüge für die Nutzung durch Patienten und Fachpersonal differenziert.
  • Die Gemeinschaftsräume sind an die Vorschriften zur Einhaltung des zwischenmenschlichen Sicherheitsabstands angepasst, sowohl an den Schaltern als auch in den Warte- und Beratungsräumen.
  • Vollständige Desinfektion der Umgebungsluft mit Geräten, die das Coronavirus beseitigen, Klimaanlagen und Lüftungssysteme, um eine vollständige Erneuerung der Luft und bakteriologische Desinfektion der Kontaktbereiche zu erreichen.
  • Bezogen auf die Operationssäle haben diese die maximale Sicherheitsklassifizierung ISO 5 „Klasse A“ erhalten.
  • Wenn Sie glauben, Symptome (Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Halsschmerzen) zu haben oder in den letzten 19 Tagen Kontakt zu einer Person mit COVID-14 hatten, rufen Sie uns an, wir werden Ihren Besuch verschieben und Sie über die Vorgehensweise informieren als nächstes fortfahren.

 

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen stellen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

 

WhatsApp: 34 934 160 606
Telefon: 934 160 606
E-Mail: 
info@womens.es

Veröffentlichung Juli 2021

Besuchsbeschränkung für aufgenommene Patienten

Mit dem Ziel, das Risiko von Krankenhausinfektionen zu minimieren, sind ab dem 20. Juli 2021 Besuche in Krankenhäusern nicht mehr erlaubt. Krankenhauspatienten in der Clínica Corachan, sodass sie nicht bei ihnen bleiben oder im Zimmer übernachten können.

Ausnahmsweise ist es autorisiert ein Begleiter pro Patient in drei Situationen:

  • Geburt und/oder Wochenbett (sofern die Person zum Familienkern gehört).
  • Pädiatrische Patienten / cas (einer der Eltern oder Erziehungsberechtigten).
  • Menschen mit besonderen Situationen (Abhängigkeit, Behinderung) liegen immer im Ermessen des Gesundheitsteams.

Diese Begleitpersonen müssen sich in Ausnahmefällen beim Patientenmanagement (Hall de Corachan 2, Plaza M. Corachan, 4) akkreditieren lassen, um ihnen ihren persönlichen und nicht übertragbaren Ausweis zu geben.

Sie können nicht als Begleitpersonen akkreditiert werden, wenn sie eines dieser Symptome aufweisen oder in den letzten zwei Wochen Kontakt zu einer Person mit COVID-19 hatten (außer wenn sie in den letzten 48 Stunden eine negative PCR vorlegen).

  • Fieber über 37,5°C
  • Trockener Husten
  • Durchfall
  • Muskelschmerzen, Kopfschmerzen und/oder Halsschmerzen
  • Geschmacks- und/oder Geruchsverlust

Und sie müssen jederzeit die folgenden Präventionsregeln einhalten:

  • Betreten Sie das Zimmer nicht ohne Erlaubnis des Pflegepersonals.
  • Seien Sie jederzeit mit dem mitgelieferten Armband identifiziert und tragen Sie jederzeit eine OP-Maske oder FPP2.
  • Bleiben Sie immer im Raum.
  • Bereiten Sie die entsprechenden Mahlzeiten im Raum zu.

Sonderregelungen für gynäkologische Besuche

Bei Women's CD üben wir unsere berufliche Tätigkeit aus strikt nach den Protokollen, Richtlinien und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden.

Zu Ihrer Sicherheit und der unserer Profis:

  • Wir bitten Sie, mit größtmöglicher Pünktlichkeit zu Ihrem Termin zu erscheinen.
  • Beim Zugang zu den Einrichtungen stellen wir hydroalkoholisches Gel zur Verfügung und überprüfen die obligatorische und ordnungsgemäße Verwendung der Maske.
  • Bei Ihren persönlichen Besuchen ist die Mitnahme von Begleitpersonen nicht gestattet, außer in besonderen Situationen, in denen eine Begleitung als zweckmäßig angesehen wird, sowie bei Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Minderjährigen.
  • Bei chirurgischen Eingriffen ist nur eine Begleitperson pro Patient erlaubt. Während ihres Aufenthalts in der Klinik muss die Begleitperson alle vorbeugenden Maßnahmen befolgen.
  • Die geschützten Bereiche der COVID-19-Klinik wurden übersichtlich gekennzeichnet und die Aufzüge für die Nutzung durch Patienten und Fachpersonal differenziert.
  • Die Gemeinschaftsräume sind an die Vorschriften zur Einhaltung des zwischenmenschlichen Sicherheitsabstands angepasst, sowohl an den Schaltern als auch in den Warte- und Beratungsräumen.
  • Vollständige Desinfektion der Umgebungsluft mit Geräten, die das Coronavirus beseitigen, Klimaanlagen und Lüftungssysteme, um eine vollständige Erneuerung der Luft und bakteriologische Desinfektion der Kontaktbereiche zu erreichen.
  • Bezogen auf die Operationssäle haben diese die maximale Sicherheitsklassifizierung ISO 5 „Klasse A“ erhalten.
  • Wenn Sie glauben, Symptome (Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Halsschmerzen) zu haben oder in den letzten 19 Tagen Kontakt zu einer Person mit COVID-14 hatten, rufen Sie uns an, wir werden Ihren Besuch verschieben und Sie über die Vorgehensweise informieren als nächstes fortfahren.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen stellen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

WhatsApp: 34 934 160 606
Telefon: 934 160 606
E-Mail: info@womens.es

  • Wir bitten Sie, mit größtmöglicher Pünktlichkeit zu Ihrem Termin zu erscheinen.
  • Beim Zugang zu den Einrichtungen stellen wir hydroalkoholisches Gel zur Verfügung und überprüfen die obligatorische und ordnungsgemäße Verwendung der Maske.
  • Bei Ihren persönlichen Besuchen ist die Mitnahme von Begleitpersonen nicht gestattet, außer in besonderen Situationen, in denen eine Begleitung als zweckmäßig angesehen wird, sowie bei Personen mit eingeschränkter Mobilität oder Minderjährigen.
  • Bei chirurgischen Eingriffen ist nur eine Begleitperson pro Patient erlaubt. Während ihres Aufenthalts in der Klinik muss die Begleitperson alle vorbeugenden Maßnahmen befolgen.
  • Die geschützten Bereiche der COVID-19-Klinik wurden übersichtlich gekennzeichnet und die Aufzüge für die Nutzung durch Patienten und Fachpersonal differenziert.
  • Die Gemeinschaftsräume sind an die Vorschriften zur Einhaltung des zwischenmenschlichen Sicherheitsabstands angepasst, sowohl an den Schaltern als auch in den Warte- und Beratungsräumen.
  • Vollständige Desinfektion der Umgebungsluft mit Geräten, die das Coronavirus beseitigen, Klimaanlagen und Lüftungssysteme, um eine vollständige Erneuerung der Luft und bakteriologische Desinfektion der Kontaktbereiche zu erreichen.
  • Bezogen auf die Operationssäle haben diese die maximale Sicherheitsklassifizierung ISO 5 „Klasse A“ erhalten.
  • Wenn Sie glauben, Symptome (Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Halsschmerzen) zu haben oder in den letzten 19 Tagen Kontakt zu einer Person mit COVID-14 hatten, rufen Sie uns an, wir werden Ihren Besuch verschieben und Sie über die Vorgehensweise informieren als nächstes fortfahren.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen stellen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

WhatsApp: 34 934 160 606
Telefon: 934 160 606
E-Mail: info@womens.es

Ausgabe November 2020

  • Unser Reinigungsservice führt eine regelmäßige Grundreinigung aller Räume durch.
  • Im Zugriff auf Frauen-CD Wir stellen hydroalkoholisches Gel zur Verfügung und überprüfen die ordnungsgemäße Verwendung der Maske.
  • Bei persönlichen Besuchen ist eine Begleitperson nur erlaubt, wenn dies unbedingt erforderlich ist.
  • Denken Sie daran: Hände waschen, Maske tragen und soziale Distanz wahren
  • Wenn Sie glauben, Symptome (Fieber, Husten, Kopfschmerzen, Halsschmerzen) zu haben oder in den letzten 19 Tagen Kontakt zu einer Person mit COVID-14 hatten, rufen Sie uns an, wir werden Ihren Besuch verschieben und Sie über die Vorgehensweise informieren als nächstes fortfahren.

Ankündigung vom September 2020

Folgen Sie den Anweisungen von medizinische Adresse, es wurde beschlossen, zur Beschränkung von . zurückzukehren KEINE Gefährten, weder im Wartezimmer noch in den Büros. Die Regel gilt ab September 1 zeitgleich mit der Rückkehr aus dem Urlaub
Es ist von entscheidender Bedeutung, dass diese Hinweise in der aktuellen Situation eingehalten werden, jede Ausnahme wird von unserem Team analysiert.

Ausgabe März 2020 XNUMX

Bei Frauen, wir üben unsere berufliche Tätigkeit weiter aus, strikt nach den Protokollen, Richtlinien und Empfehlungen der Gesundheitsbehörden in Bezug auf das Coronavirus COVID-19 während der Haftzeit.

Daher von diesem Moment an im Women's:

  • Wir werden nur die wesentlichen und notwendigen persönlichen Besuche durchführen.
  • Telefonische Besuche werden wir nach Möglichkeit durchführen.
  • Wir werden Besuche, die nicht dringend sind, verschieben und planen.
  • Wenn Sie einen Besuchstermin haben, rufen wir Sie telefonisch an und informieren Sie persönlich.

Immer an Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden denkend, werden Sie ab Montag, 16. März, und solange die aktuelle Situation andauert, unser medizinisches, gesundheitliches und administratives Personal mit Mundschutz und Handschuhen unterstützen.

Wenn Sie weitere Informationen benötigen oder Fragen stellen möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.

Wenn Sie einen Besuch geplant haben

  • Wenn Sie einen persönlichen Besuch geplant haben, wird empfohlen, dass Sie nur in Begleitung kommen, wenn Sie dies für erforderlich halten.
  • Wenn Sie Husten, Fieber oder Müdigkeitsgefühl haben, ist es praktisch, dass wir Ihren Besuch verschieben und die 061 oder die Telefonnummer der Informationen zum Coronavirus in Ihrer Gemeinde anrufen.
  • Wenn Sie in Risikogebieten waren oder Kontakt mit mit dem COVID-19-Coronavirus infizierten Personen hatten, ist es sinnvoll, Ihren Besuch zu verschieben: Um einen neuen Termin zu vereinbaren und Sie über das weitere Vorgehen zu beraten, rufen Sie uns unter den üblichen Telefonnummern an oder schreiben Sie uns uns eine E-Mail.

Welche Vorsichtsmaßnahmen sollten Sie treffen, wenn Sie schwanger sind?

Bei Women's möchten wir darauf bestehen, dass die World Health Organization (WHO) empfiehlt Schwangeren und ihrem Umfeld in dieser Ausnahmesituation folgende Vorkehrungen zu treffen:

  • Wenden Sie sich an die Gesundheitsbehörden, wenn bei Ihnen die häufigsten Symptome auftreten: Fieber, Husten oder Atembeschwerden.
  • Waschen Sie Ihre Hände häufig mit Wasser und Seife.
  • Vermeiden Sie überfüllte und schlecht belüftete Orte.
  • Vermeiden Sie den Kontakt mit Personen mit Symptomen.
  • Halten Sie einen zwischenmenschlichen Mindestabstand von 1 Meter ein.
  • Beim Husten oder Niesen den Mund mit dem Unterarm, einem gebeugten Ellbogen oder einem Taschentuch bedecken.
  • Verwenden Sie Taschentücher und entsorgen Sie diese anschließend.

Vereinbaren Sie einen Termin mit unserem Team

    Ich stimme zu Datenschutz

    Dieser Beitrag hat 0 Kommentare

    Hinterlasse eine Antwort

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * gekennzeichnet

    Diese Seite benutzt Cookies für Sie die beste Benutzererfahrung zu haben. Wenn Sie weiterhin Sie geben Ihre Zustimmung zur Annahme der oben genannten Cookies und die Akzeptanz unserer durchsuchen Cookie-PolitikKlicken Sie auf den Link für weitere Informationen.Plugin Cookies

    ACCEPTING
    Bekanntmachung über die Cookies
    FRAGEN SIE NACH EINEM DATUM